exregion - suche

Suche

Gutschein Coupon in der Region


Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Besucher gestern: 388
Besucher heute: 61
Online jetzt: 9
.

Aktuelle Informationen.

 

Spende für Hilfe und Betreuung von Vladimir Rul.

Seit einer Gehinhautentzündung ist Vladimir Rul aus Rohr/Ndb. geistig behindert und auf Hilfe im Alltag angewiesen. Die Betreuung kostet Geld, wofür sich im notwendigen Umfang kein öffentlicher Träger findet. Mit einer Spende von 500,- € hilft exregion.de - des Nächsten Hilfe e.V., die weitere Betreuung zu ermöglichen.

 

Spende an Vladimir Rul

 

Vor vielen Jahren erkrankte Vladimir Rul an einer schweren Gehirnhautentzündung und ist seither geistig behindert. Bereits in Kasachstan wurde er von seiner Schwester betreut. Als diese vor 20 Jahren mit ihren Töchtern nach Deutschland einwanderte, nahm sie ihren Bruder mit. Heute ist die Schwester von Vladimir Rul ein schwerer Pflegefall und im Heim untergebracht. Seitdem betreut ihn seine Nichte Lydia Ritter, in der gemeinsamen Wohnung in Rohr/Ndb.. Doch sie muss ganztags arbeiten, um den Lebensunterhalt zu bestreiten. Während des Tages kommt deshalb mehrmals in der Woche eine Hilfskraft ins Haus, die Vladimir Rul versorgt.

 

Doch leider steht für diese Teilzeit-Tagesbetreuung nicht immer genügend Geld zu Verfügung. Aus diesem Grund spendet unser Verein exregion.de - des Nächsten Hilfe e.V. gerne 500,- €, die dazu beitragen sollen, diese Alltagshilfe für Vladimir Rul weiter finanzieren zu können.

 

Unser Bild entstand bei der Spendenübergabe im Juli 2015 und zeigt von li.: Vereinsvorsitzenden Ulrich Hausmann, Vladimir Rul und dessen Nichte Lydia Ritter sowie Vereinsvorstandsmitglied Norbert J. Ronawati.

 

 

 

Spende für Sonderpädagogisches Förderzentrum Kelheim.

Spende an Eduard-Staudt-Schule, Kelheim-Thaldorf

 

Die Eduard-Staudt-Schule in Thaldorf ist ein Sonderpädagogisches Förderzentrum mit dem Zusatzangebot zur offenen Mittags- und Ganztagsbetreuung für die Schüler. Für die Freizeitgestaltung im Rahmen dieser Mittags- und Ganztagsbetreuung sollen zusätzlich Spielmöglichkeiten angeschafft werden, für die kaum Mittel zur Verfügung stehen. Unsere Spende von 150,- € soll dies ermöglichen.

 

Im Bild, v. li: Rektorin Christine Jochheim, die Vorstände des Fördervereins der Eduard-Staudt-Schule Wolfgang Herold und Hartwig Streit sowie Vorstandsmitglieder des Vereins „exregion.de - des Nächsten Hilfe e.V.“ RA Timo Bohnenstengel (hinten) und den Vorsitzenden Ulrich Hausmann..

 

 

150,- € Spende an Aventinus Mittelschule Abensberg.

Spende an Aventinus Mittelschule Abensberg

 

In Schulen fallen häufig Kosten an, wofür es von der Trägerschaft oder der öffentlichen Hand kein Budget gibt. So auch bei Schülerprojekten, Leistungskursen oder Schüler-Events. Im Rahmen eines Medien-Projektes besuchten Schüler der Aventinus Mittelschule Abensberg das Sendezentrum des Bayerischen Bundfunks in München. Dort konnten die Schüler an verschiedenen Workshops teilnehmen und ihr Wissen vertiefen. Ebenso konnten sie bei Aufzeichnungen oder Proben die Arbeit in einem großen Medienunternehmen live erleben. Zur Deckung der anfallenden Kosten spendete auch exegion.de - des Nächsten Hilfe e.V. einen Beitrag in Höhe von 150,- Euro.

 

Im Bild, v. li: Die Lehrkräfte Brunner und Reitinger, zwei am Projekt beteiligten Schüler, Ulrich Hausmann, Vors. des Vereins exregion.de - des Nächsten Hilfe e.V. und Rektor Wolfgang Brey.

 

 

 

Viele Besucher auf dem exregion.de-Messestand

Auch die diesjährige Glücksrad-Aktion stieß bei den Besuchern der Gewerbemesse Manching 2014 auf reges Interesse. Neben Manchings erster Bürgermeister Herbert Nerb und Gemeinderätin Elke Drack trafen Sie auch die Königinnen der Region bei exregion.de ein. Allen voran die Gillamoos-Dirndl-Königin aus Abensberg Michaela Scholz. Hier einige Bilder von der GMM 2014.

Gewerbemesse Manching exregion.de-StandGewerbemesse Manching exregion.de-StandGewerbemesse Manching exregion.de-Stand
Gewerbemesse Manching exregion.de-StandGewerbemesse Manching exregion.de-StandGewerbemesse Manching exregion.de-Stand
Gewerbemesse Manching exregion.de-StandGewerbemesse Manching exregion.de-StandGewerbemesse Manching exregion.de-Stand

 

 

Spende an Fam. Lohwasser für rollstuhlgerechtes Auto.

Eine Spende in Höhe von 500,- Euro überreichten im Juni 2014 Vorstandsmitglieder unseres Vereins exregion.de-des Nächsten Hilfe e.V. an die Familie Lohwasser in Walkertshofen (Lkr. Kelheim) zur finanziellen Unterstützung beim Kauf eines Autos mit Rollstuhlrampe.

 

Spende an Familie Lohwasser, Walkertshofen

 

Während ihre Zwillingsschwester gesund zur Welt kam, ist sie seit ihrer Geburt behindert und an den Rollstuhl gebunden. Die Rede ist von Kerstin Lohwasser aus Walkertshofen im Landkreis Kelheim. Seit nunmehr über 20 Jahren wird Kerstin von ihrer Mutter gepflegt und betreut. Eine schwere Aufgabe für Mutter und Familie, verbunden mit Verzicht und auch finanziellen Belastungen.

 

Aus gesundheitlichen Gründen kann Vater Walter seit kurzem nur noch Teilzeit arbeiten und Ende 2013 erlitt die Mutter von Kerstin einen Bandscheibenvorfall, vermutlich aufgrund der stetigen körperlichen Belastung, die bei Kerstins Verlagerung vom Rollstuhl in das Auto und umgekehrt, gegeben ist. Jetzt braucht Familie Lohwasser ein Auto, das Kerstin mit ihrem Rollstuhl direkt befahren kann und mit Rollstuhlrampe ausgestattet ist. Doch das kostet eben mehr als ein Kleinwagen.

 

Zur Anschaffung eines entsprechenden Autos spendete exregion.de - des Nächsten Hilfe e.V. eine Beihilfe in Höhe 500,- Euro. Klar, in Anbetracht der Gesamtinvestition von über 40.000,- Euro nur ein dicker Tropfen auf den heißen Stein. Aber, wie Frau Lohwasser bei der Spendenübergabe meinte: „Wir sind froh und dankbar um jede Unterstützung, egal wie hoch sie ausfällt“. Der Familie Lohwasser wünschen wir viel Kraft und weitere Spenden, damit die Anschaffung bald durchgeführt werden kann sowie allzeit gute gemeinsame Fahrt mit Kerstin an Bord.

 

Das Bild oben enstand bei der Übergabe des Spendenschecks an Kerstin Lohwasser (vorne). Hinten v. li.: Timo Bohnenstengel, Vorstandsmitglied des Vereins, Frau Lohwasser sowie Ulrich Hausmann, Vorsitzender des Vereins exregion.de - des Nächsten Hilfe e.V.

Mehr über exregion.de - des Nächsten Hilfe e.V. erfahren Sie hier!

 

 

Romantische „Küss-mich-Schatz-Tage“ für Kathrin Bauch.

Kathrin Bauch aus Kelheim gewann bei exregion.de

 

„Das gewinne ich sowieso nicht, aber ich mach einfach mal mit“, dachte Kathrin Bauch aus Kelheim-Thaldorf. Und: Pustekuchen, es kommt manchmal anders, als man denkt. Um so überraschter war sie, als sie die Nachricht von ihrem Gewinn erreichte. Jetzt fährt sie in das Natur-Wohlfühl-Hotel Brunner Hof im Bayerischen Wald und genießt dort drei schöne und romantische „Küss-mich-Schatz-Tage“ mit Wellness-Anwendungen, Candle-Light-Dinner und mehr. Als Begleiter kommt natürlich ihr Mann mit, so Kathrin Bauch bei der Überreichung ihres Gutscheines in der Raiffeisenbank Neustadt/Donau.

Unser Bild zeigt die Gewinnerin Kathrin Bauch umrahmt von Johann Glas (li), Vorstand der Raiffeisenbank Bad Gögging eG, Partner von exregion.de, sowie Ulrich Hausmann, Inhaber der Marketing- und Werbeagentur Concepta, die das Portal exregion.de betreibt. Gratulation und viel Spaß bei den „Küss-mich-Schatz-Tagen“.

 

 

Spende an Cabrini-Haus Offenstetten

Dem Cabrini-Haus in Offenstetten spendeten der Verein „exregion.de - des Nächsten Hilfe e.v.“ und Naturbetten Schmidleitner ein Magnet-Resonanz-Stimulations-System im Wert von über 2.800 Euro. Das Cabrini-Haus betreut Kinder und Jugendliche mit einem heil- und sonderpädagogischem Förderbedarf sowie mit geistiger Behinderung bis hin zu schwer- und mehrfachbehinderten Kindern mit besonderem Betreuungsbedarf. Bewohner und Mitarbeiter können dieses System zur Steigerung ihrer Vitalität gleichermaßen verwenden.

 

Spendenübergaba an Cabrinihaus Abensberg

 

Bild links: Vereins-Vorstandsmitglied Norbert Josef Ronawati (li) mit Dr. Bernhard Resch.

Bild Mitte: Erste kurze Einweisung in die Magnet-Resonanz-Stimulation.

Bild rechts: Gerlinde Schmidleitner mit Schwester Sieglinde Gabriel und Ulrich Hausmann.

Dr. Resch und Schwester Sieglinde sprachen Ihren Dank aus und freuten sich sichtlich über die Spende

 

 

-----------------------------------------------------------------

 

Das Gewinnspiel auf exregion.de - kostenlos und unverbindlich!

Gewinnen Sie jetzt Romantik-Tage im ****Hotel.

Romantik-Tage im Reblingerhof

Wie wäre es mit ein paar erholsamen Relax-Tagen in einem wunderschönen 4-Sterne-Hoteln im Bayerischen Wald? In unserem online-Gewinnspiel auf können Sie das jetzt gwinnen. Machen Sie mit, vielleicht ist Ihnen Fortuna wohlgesonnen.

 

Das können Sie gewinnen:

 

1 Romantik-Arrangement

für 2 Personen.

im schönen 4-Sterne-Hotel Reblinger Hof, am Fuße des Bayerischen Waldes, eingebettet in eine niederbayerische
Hügellandschaft mit traumhaftem Blick über das weite Donautal.

Unser Romantik-Arrangement beinhaltet:

• 2 x Übernachtung

   inkl. Frühstücksbuffet

• 1 x 4-Gang-Romantik-Menü

   mit Aperitif

• 1 x romantisches Lotusbad

   im Kerzenlicht

   im SANTAI SPA (20 Min.)

...und das alles für 2 Personen!

 

Romantik, excellentes Essen und ein wenig Wellness ist eine wohltuende Kombination für Leib und Seele.

Die Teilnahme am online-Gewinnspiel ist kostenlosi und unverbindlich.

 

Viel Glück - und vielleicht bis bald im...

 

Reblingerhof

 

Schauen die doch gleich mal rein in dieses 4-Sterne Hotel, damit Sie schon jetzt wissen, worauf Sie sich freune dürfen. Mehr zum Reblingerhof...

In zwei einfachen Schritten zur erfolgreichen Teilnahme!

Schritt-1:  Ermitteln der Lösungszahl.

- Klicken Sie auf die Seiten der drei folgenden Anbieter auf exregin.de:

   Auf jeder Seite ist eine Gewinnzahl angegeben (links auf dem großen Bild).

- Addieren Sie diese drei Zahlen. Die Summe ist die Lösungszahl.

 

--------------

 

exregion.de des Nächsten Hilfe e.V - offizielle Website




Diesen Artikel bookmarken bei

Sie sind hier: www.exregion.de / Aktuelles
.
.

xxnoxx_zaehler